…fleissiges Knopf annähen….

war am Wochenende angesagt! Denn gehäkelt hat man die schönen Knopfarmbänder schnell unterwegs. Garn und Häkelnadel passen in die kleinste Handtasche und nach ein bisschen Übung häkelt man ein Armband ganz flott! Es macht großen Spass aus dem ganzen Sammelsurium von Knöpfen auszuwählen. Woher soviele Knöpfe sammeln? Fragt mal Eure Freunde und Verwandten oder an vielen Hemden, Blusen, Röcken, Bettwäsche die man nicht mehr benutzt….Verschiedene Größen, Farben und Stile nebeneinander aufgenäht ergeben soviele Möglichkeiten. Und gar nicht immer Ton in Ton bleiben, sondern konsequent durcheinander….

Du brauchst:
dünnes Baumwollgarn, Häkelnadel Nr. 2,5 oder 3 mm (lieber etwas fester häkeln)
verschiedeneste Knöpfe in allen Farben, Größen und Formen, Sticknadel mit Spitze. Anschauen kann man sich das ganze hier. Die Länge des Armbandes richtet sich nach Deinem Handgelenk. Bewährt haben sich 46 Luftmaschen.  Für den Verschluß häkle ich 8 Luftmaschen, die ich mit einer Kettmasche an Armband befestige.

Tipp: fertig gehäkeltes Armband am Schluß mit einer Runde Kettmaschen umhäkeln! Den Arbeitsfaden am Ende etwas länger lassen, damit lassen sich die Knöpfe dann wunderbar aufnähen! 

Crafter ’s paradise…ist der Knopfmarkt in Shanghai!!

Meine LIeben! damit Ihr einen kleinen Eindruck bekommt, wenn ich sage: „Ich war auf dem Knopfmarkt…es hat mich schier umgehauen, konnte mich vor lauter Auswahl nicht entscheiden, es wird mir heiss und kalt gleichzeitig und die Ideen wirbeln durcheinander….“

Zunächst die unteren Bilder: Auf dem Weg dorthin: Du gehst durch den schönen Yuan garden, der sich zwar idyliisch anhört, aber voller Leben und Trubel ist. Man geht durch Menschenmassen, wird überall angesprochen… alles festzuhalten wäre zuviel…doch hier zwei Stationen, die ich klasse fand!:

Die praktische Gurkenreibe für unterwegs!! in gefälligem rose und pink auch auf Reisen zur Hand für die praktische Hausfrau! man beachte den Spiegel an der Reibe…damit man auch nach getaner Kocharbeit gut aussieht! Fehlte mir noch…

Dann dieser Zuckerbäcker! Schaut mal was der macht! aus flüssigem Karamel zeichnet er Dein chinesisches Tierkreiszeichen! Eine Fertigkeit und Ruhe mitten in diesem Trubel!! nicht in einer Küche oder Atelier – nein, mitten zwischen Menschenströmen inmitten von Moped- und Fahrrädern – das ganze in einer Ruhe – das bewundere ich jedes mal. Einfach toll!

Dann der Knopfmarkt! Habe nur ganz wenige Bilder der Stände gemacht, weil ich mich sofort in das Angebot stürzen musste und „keine Zeit“ hatte…Creativ-Chaos steigt auf! Panik! man könnte das Beste verpassen….oder ein anderer?….Nein!! Gleich los…zugreifen! Ihr seht hier nur zwei Stände…der Markt besteht aus 3 Etagen..wovon es auf jeder Etage ca. 150 solcher Stände gibt…mit unterschiedlichem Angebot…aber einfach – ohne Worte!

Dann meine BEUTE! Oh, wie schööööööönnnn!!!

Das Stricknadelset mit 13!!! Nadelspitzen und Seilen! Herrliche Holzhäkelnadeln! Scheren, Maßbänder und Nadeln…farbige Pompom-Bänder, die tollen Glitzersterne, die man einfach aufbügeln kann…und nur ganz ganz wenig Knöpfe…(da meine Schubladen und Dosen ja schon einige Vorräte schützen…)

Was ich jetzt mache? Schöne Knöpfe auf meine Häkelarmbänder nähen, oder die neue Wolle anhäkeln für die nächste Gypsy-Weste.

Was mir hier ein wenig fehlt, ist der Austausch mit Dir! Was würdest Du aus den Knöpfen machen? Würde Dich das Angebot genauso „erschlagen“? oder stürzt du Dich gleich hinein? was würde Dich interessieren? Hast Du Fragen, Anregungen? Freue mich über jeden netten Kommentar!

romantic gypsy vest – oder mein Häkelrausch…

Angefangen hat es mit den schönen Häkel-Dreieckstüchern…dann kamen die Knopfarmbänder und jetzt…? Eigentlich wollte ich nur einer Freundin helfen ihr dickes Alpaka-Garn, was wir gemeinsam auf dem Wollmarkt erstanden haben, zu verarbeiten. Da sie Häkelanfängerin ist, sollte es etwas einfaches sein was aber Material und Farben schön zur Geltung bringt. Ausserdem habe ich selbst Unmengen von handspun in schönen farbigen Einzelsträngen…auch perfekt für so ein Westchen! Da ich ja ein absoluter Kleider-Fan bin passt diese Weste super zu Flatterkleidern mit Stiefeln, Clogs etc….Die Anleitung ist schon geschrieben, wer möchte denn Testhäkeln?…würde mich freuen!

Kuschelweiche Stachelbeeren…

gibt es tatsächlich – so heisst der wunderschöne leichte Sommerpulli von Marianne Isager. Gestrickt aus Isager Tweed (4 x 50 gr.) und Kid Seta (3 x 25 gr.) Nadel Nr. 3,5. Strickt sich sehr leicht und mit viel Spass – trägt sich leicht und trotzdem kuschelig….Garn und beste Beratung findet man  hier:

und weil ich neuerdings auch pastellige Farben liebe gleich nochmal: Hier habe ich Isager Irish Tweed und Isager Silk Mohair verstrickt. Ich muss sagen, dass dieser Pulli besser sein Form behält…weit und boxy sind sie beide so wie es sich heutzutage gehört….war ja schon mal in den 80ern…nur mit dem kleinen Unterschied, dass die Ärmel jetzt schmal und die Schultern geformt werden. Das hat schon was….Besonders gut tragbar wenn das Material so federleicht ist und gut fällt…

IMG_2906IMG_2902 IMG_2903 IMG_2905 IMG_2910IMG_2943

Puder meets rose…

Spätsommer – zwischen warmen bis sommerlichen Tagen gibt es bereits erste Vorboten des Herbstes….da liegen noch schöne einzelne Cashmere-Stränge in meinem Wollkorb…welches passt zusammen? das ist das erste Paar romantischer Handstulpen….unglaublich weich, sanft, romantisch, irgendwie immer passend….diese werden verschenkt an ein wunderbares Mädchen, das unbedingt Freude braucht!!

IMG_2957

IMG_2893IMG_0992

…und weil es so viel Spass macht und so einfach ist, kommt gleich das nächste Paar! Nadelspiel 3,5, Garn: Lotus Cashmere DK

Die Anleitung gibt es hier! Vielen Dank an die Designerin.

P.S. Habe die Handstulpen ohne Daumen gearbeitet. Geht schneller und kommen genauso gut an. Dadurch wirken sie wie längere Pullover-Ärmel…gemütlich und kuschelig.

IMG_2966

wie immer so viel Projekte wie möglich auf den Nadeln:

…auch wenn er laut Kalender geht, so halte ich ihn in Wolle fest: den Sommer!!

IMG_2990

Leichter Patchworkpulli von Isager. Die Wolle hab ich mir von hier mitgebracht! Muss ja sein! Sozusagen als Urlaubserinnerung!! Weitere Bilder folgen nach Strickfortschritt….